Allgemeine Teilnahmebedingungen (ATB)

 Voraussetzungen:

An den Kursen von fohrenheym.de kann jeder teilnehmen, der gesund ist. Körperliche oder gesundheitliche Einschränkungen (z.B. bekannte schwerwiegende Allergien, Diabetiker, Schwangerschaft usw.) sind der Kursleitung mitzuteilen. Die Anforderungen der einzelnen Kurse (gemäß Kursbeschreibung) müssen erfüllt sein. Teilnehmer von Kursen auf dem Wasser (insbesondere Kanukurse) müssen in der Lage sein, ohne Hilfsmittel längere Strecken zu schwimmen. Personen unter 16 Jahren können lediglich in Begleitung einer volljährigen Person Teilnehmen. Mindestalter: 6 Jahre.

 

Teilnehmerzahl:

Bei den Kursen von vie-sauvage.euwird in kleinen Gruppen unterrichtet. Daher besteht kein Recht, an einem bestimmten Kurs teilzunehmen, wenn die Höchstteilnehmerzahl erreicht ist (abhängig davon, wie viele Trainer für den jeweiligen Kurs zur Verfügung stehen).

 

Zahlung:

Nach Eingang der Kursanmeldung folgt eine Anmeldebestätigung mit Wegbeschreibung. Bei Erhalt dieser Unterlagen wird 50% des zu zahlenden Endbetrags innerhalb 10 Tagen fällig. Restzahlungen sind spätestens am Tag des Kursbeginns fällig. Bitte beachten: Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Geldeingangs berücksichtigt, d.h. erst nach Eingang der Anzahlung wird ein Kursplatz verbindlich eingeplant. Ein Anspruch auf Teilnahme entsteht erst dann, wenn die Durchführung der Kurse schriftlich / per E-Mail bestätigt wurde. Die Kursgebühr versteht sich ohne Verpflegung, Unterkunft, Boote, Ausrüstung usw.

 

Rücktritt:

Der Rücktritt muss durch den Teilnehmer schriftlich angezeigt werden. Maßgeblich ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei dem Veranstalter. Die Rückerstattung der Kursgebühr erfolgt entsprechend der noch verbleibenden Tage bis zum Tag des Kursbeginns:

 

- Bis 30 Tage vor dem Tag des Kursbeginns: 90%

 

- 29 bis 15 Tage vor dem Tag des Kursbeginns: 75%

 

- 14 bis 2 Tage vor dem Tag des Kursbeginns: 50%

 

- 1 Tag vorher bzw. am Tag des Kursbeginns oder Fernbleiben: 10%

 

Wird bei Rücktritt vor dem Tag des Kursbeginns auf einen anderen Kurs umgebucht oder ein geeigneter Ersatzteilnehmer gestellt, entfallen die Stornokosten (ausgenommen bei Rücktritt 1 Tag vor Kursbeginn bzw. am Tag des Kursbeginns).

 

Bei Kursabbruch durch den Teilnehmer besteht kein Anspruch auf Rückerstattung von Kursgebühren oder auf einen Ersatztermin. Nicht in Anspruch genommene Teilleistungen werden nicht vergütet. Für die zügige Erstattung bereits gezahlter Beträge bitte Bankverbindung mitangeben.

 

Kursausfall bzw. -änderung:

 

Die Kurse finden bei jedem Wetter statt. Verhindern allerdings schlechte Bedingungen (z.B. Sturm, höhere Gewalt...) eine sichere Durchführung, kann ein Kurs kurzfristig abgesagt oder an einem anderen Ort verlegt werden. Bei Krankheit oder Unfall des Kursleiters kann ebenfalls kurzfristig eine Absage erteilt werden. Geleistete Zahlungen werden unverzüglich zurückerstattet. Forderungen darüber hinaus sind ausgeschlossen.

 

Haftung:

Die Teilnahme an einem Kurs bei vie-sauvage.eu erfolgt auf eigene Gefahr. Wir legen großen Wert auf Sicherheit. Trotzdem ist ein Restrisiko nicht gänzlich auszuschließen. Ein Kursteilnehmer hat daher die Pflicht, selbst eine entsprechende Vorsorge zu tragen (z.B. für Krankheit, Unfall, Verletzung, Diebstahl, Schäden an der eigenen Ausrüstung ...). Für Diebstahl oder fahrlässigen Schäden an Mietausrüstung wird in Höhe des aktuellen Neuwerts bzw. der Reparatur- mit Nebenkosten gehaftet.

 

Verhalten:

Den Anweisungen der Kursleitung ist Folge zu leisten. Bei Nichtbeachtung können Teilnehmer sofort von einer weiteren Teilnahme am Kurs ausgeschlossen werden. Bei Kursausschluss werden Kurs- und Mietausrüstungsgebühren nicht rückerstattet. Die Entscheidung, ob und an welchen Übungen / Manövern teilgenommen wird, trifft ein Kursteilnehmer selbst und auf eigene Gefahr.

 

Sonstiges:

Die Transfers zu / zwischen den Kursorten / Ein- und Ausstiegstellen werden mit den Fahrzeugen der Teilnehmer organisiert. Gerichtsstand ist Freiburg i.Br.

 

Eine Teilnahme an unseren Kursen ist nur unter Anerkennung dieser ATB möglich.

[Stand 10/2018]